Zwischenpräsentation der Entwürfe

02.09.2019 ab 18 Uhr

In der zweiten öffentlichen Veranstaltung – am 02.09.2019 ab 18.00 Uhr in der Christuskirche - werden die von den Büros erstellten Wettbewerbsentwürfe erstmals der Öffentlichkeit präsentiert – allerdings sind keine Fotos- oder Filmaufnahmen zulässig. Das Wettbewerbsrecht fordert jedoch, dass die Entwürfe vorerst anonym und vertraulich bleiben. Die Büros selber dürfen deshalb an dieser Veranstaltung auch nicht teilnehmen und die Entwürfe der „Konkurrenz“ nicht sehen.

Dies bleibt den Bürger*innen vorbehalten. In der Veranstaltung haben die Bürger*innen die Möglichkeit sich zu allen Entwürfen zu äußern und Hinweise und Anregungen dazu abzugeben. Auch das Preisgericht wird bei diesem öffentlichen Forum anwesend sein. Das Büro Urban Catalyst wird die Hinweise der Bürger*innen verschriftlichen und der Jury zur Kenntnis geben. Diese tagt am 17.09.2019 in einer vertraulichen Sitzung. In Kenntnis der Anregungen der Bürger*innen wird die Jury dann Empfehlungen für die weitere Überarbeitung der Entwürfe aussprechen und diese den Büros auftragen.
Die Büros erhalten dann die Gelegenheit, ihre Entwürfe erneut zu überarbeiten. Nach einer ca. achtwöchigen Überarbeitungsphase sind die finalen Entwürfe abzugeben.